Schlagwort-Archive: COVID-19

Der Wahnsinn des Social Distancings in Altersheimen

Alle zwei Wochen setzen sich unsere Politiker zusammen, um sich über die Corona Maßnahmen abzustimmen. Und wie nicht anders zu erwarten, kommt dabei heraus, dass der Lockdown verlängert und verschärft werden muss. Wir werden mit „Fallzahlen“ in Panik versetzt, hinter denen größtenteils gesunde Menschen stehen, die Null Symptome haben und das Gesundheitssystem nicht belasten. Aber das ist egal. Die Gesellschaft muss auf eine Impfung vorbereitet werden, die immer weniger Menschen haben wollen.

Und wieder denkt niemand an die alten Menschen in diesem Land, die zur Risikogruppe zählen. Oh ja, Politiker verkünden vollmundig, dass es darauf ankommt, genau diese Gruppen zu schützen. Für ihren Schutz greifen wir doch schließlich zu diesen ganzen Maßnahmen. Ach ja, und natürlich um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern, die seit Monaten wie ein Damoklesschwert über unseren Köpfen schwebt (obwohl die Intensivstationen so viele freie Kapazitäten haben, wie noch nie zu dieser Zeit). Der Wahnsinn des Social Distancings in Altersheimen weiterlesen

Erhöhen Masken das Risiko für COVID-19?

Es ist schon verrückt. Seit Monaten laufen immer mehr Menschen mit Masken herum und trotzdem steigen die „Infektionszahlen“ sprunghaft an. Da muss man sich doch die Frage stellen, ob die Masken tatsächlich irgendeinen Schutz gegen Coronaviren bieten. Und das umso mehr als wir unsere Kinder mit diesen Masken drangsalieren und es tatsächlich viele Eltern gibt, die meinen, dass sie damit auch noch etwas Gutes tun.

In Amerika wurde von der CDC (der Seuchenschutzbehörde, ähnlich unserem RKI) nun eine Untersuchung durchgeführt. In einer Fall-Kontroll Studie wurden Menschen mit COVID-19 untersucht, die 11 amerikanische Gesundheitseinrichtungen besuchten (1). Die Ergebnisse dieser Untersuchung sind wirklich sehr erhellend und sollten Maskenträger zum Nachdenken bewegen. Erhöhen Masken das Risiko für COVID-19? weiterlesen

WHO: Lockdowns sind gefährlich

So, ab morgen ist er nun also da, der zweite Lockdown – oder der Lockdown light wie Frau Merkel das so euphemistisch umschreibt. Aber war nicht eigentlich gesagt worden, dass es einen Lockdown nicht mehr geben wird? Ach so nein, Herr Spahn hatte ja nur gesagt, dass Friseure nicht mehr geschlossen werden sollten. Tun sie auch nicht. Dann ist ja alles gut. Tatsächlich fragen sich nur wenige Menschen, ob Maßnahmen die ein Ansteigen der Infektionszahlen nicht verhindern können, überhaupt Sinn ergeben. WHO: Lockdowns sind gefährlich weiterlesen

Glauben Sie an Verschwörungstheorien?

In den letzten sechs Monaten haben laut Medien Verschwörungstheorien absolut Hochkonjunktur. Alles, was gegen die Coronamaßnahmen vorgebracht wird, egal wie gut begründet, wird sogleich als Verschwörungstheorie abgetan. Das ist das absolute Totschlagargument. Es ist geplant Impfungen mit einem Tracer zu versehen, der unter Schwarzlicht sichtbar macht, ob jemand geimpft worden ist oder nicht – reine Verschwörungstheorie (1).  Möglicherweise wird eine Impfpflicht für COVID-19 eingeführt – reine Verschwörungstheorie (2).  Und Mitte März diesen Jahres wurden auch Gerüchte, dass es einen Lockdown geben könnte als Verschwörungstheorie abgetan (3). Glauben Sie an Verschwörungstheorien? weiterlesen

Immunitätsausweis- ja, nein, vielleicht?

Immer wieder kommt die Frage auf, ob wir eigentlich einen COVID-19 Immunitätsausweis brauchen. Vor zwei Tagen hat nun der Deutsche Ethikrat seine Entscheidung zu dem Thema veröffentlicht und kommt zu dem Schluss, dass – jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt – die Einführung eines COVID-19 Immunitätsausweises nicht in Betracht gezogen werden sollte (1). Das ist zunächst mal eine gute Entscheidung, obwohl mich schon beunruhigt, dass die Hälfte der Ethikratsmitglieder eher ein „Jein“ von sich gegeben haben und die Einführung eines Immunitätsausweises für die Zukunft nicht gänzlich ausschließen wollen (vielleicht nach Einführung einer Impfung?). Immunitätsausweis- ja, nein, vielleicht? weiterlesen

Der PCR-Test hält die „Pandemie“ am Laufen

Haben Sie auch das Gefühl, dass es nichts Wichtigeres auf der Welt gibt als die neuesten Infektionszahlen durch Sars-CoV-2? Unsere Politiker sind händeringend auf der Suche nach der zweiten Welle von COVID-19, denn die immer noch anhaltenden Corona Maßnahmen müssen schließlich legitimiert werden. Und hier scheint der PCR Test eine ganz wichtige Rolle zu spielen, denn auf dem fußt ja dieser ganze Irrsinn.

Wer viel misst, misst viel Mist. So könnte man es wohl beschreiben. Bei den durchgeführten Tests passiert es immer wieder, dass völlig gesunde, belastbare Menschen ein positives Testergebnis erhalten. Der PCR-Test hält die „Pandemie“ am Laufen weiterlesen

Die Wahrheit über Social Distancing

Haben Sie sich eigentlich jemals gefragt, ob es wissenschaftliche Beweise dafür gibt, dass das von uns mit Begeisterung betriebene Social Distancing  irgendeinen positiven Effekt hat? Nun, auf die menschliche Psyche ganz sicher nicht, denn die ist ganz anders gestrickt, aber gesundheitlich? Und wie funktioniert bitte Gesundheit, wenn die Psyche krank ist. Ist der angebliche Schutz vor Ansteckung es wert, dass wir einen Anstieg von Depressionen und Panikstörungen haben? Die Wahrheit über Social Distancing weiterlesen

Nach der Pandemie ist vor der Pandemie – oder während?

Bei change.org gibt es eine Petition „Nein zu Zwangsimpfungen in Deutschland“, die von Thomas Stapper ins Leben gerufen wurde. Im Zuge eines Updates zur Petition (die inzwischen von kanpp 540.000 Menschen unterstützt wird) berichtet er über die neuesten Entwicklungen in der Corona Pandemie. Haben Sie es schon mitbekommen? Die Pandemie ist beendet  – nun gilt das Covid-19-Rechtsverordnungsweitergeltungsgesetz. Nach der Pandemie ist vor der Pandemie – oder während? weiterlesen

Hochrangige medizinische Zeitschriften veröffentlichen Science Fiction

Seit Wochen wird in medizinischen Kreisen darüber gestritten, ob das Anti-Malariamittel Hydroxychloroquin zur Behandlung von COVID-19 eingesetzt werden sollte oder nicht. Es liegen Studien vor, die belegen, dass der Einsatz dieses Medikaments durchaus von Vorteil sein kann (1).

Diese Studien wurden nun durch eine „wissenschaftliche“ Arbeit zunichte gemacht, die sowohl im Lancet (2) als auch im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde. Wohlgemerkt – es handelt sich bei diesen Zeitschriften um zwei wirklich hochangesehene medizinische Magazine, die von Ärzten gerne herangezogen werden, wenn es darum geht, ihre Meinung wissenschaftlich zu untermauern. Hochrangige medizinische Zeitschriften veröffentlichen Science Fiction weiterlesen

Kollateralschäden des Lockdowns

Wenn man das bedenkt, als Spanien im März in den Lockdown ging, hieß es, er würde mal für 14 Tage andauern. In Deutschland sah es etwas später auch so aus. Jetzt – Wochen später – ist unser Leben weiterhin von einer „Normalität“ weit entfernt, viele Bereiche des öffentlichen Lebens sind auch weiterhin geschlossen. Es wird Zeit, sich einmal Gedanken über die Kollateralschäden zu machen, die durch den Lockdown entstanden sind. Da könnte man jetzt eine ganze Anzahl auflisten, ich habe mir hier aber mal den plötzlichen Herztod herausgesucht. Kollateralschäden des Lockdowns weiterlesen