Schlagwort-Archive: Corona-Maßnahmen

FAZ fest auf Staatskurs

Es ist einfach unglaublich, wie die Medien in diesem Staat die Bevölkerung manipulieren. Der Verein Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.  mit Mitgliedern wie zum Beispiel Prof. Sucharit Bhakdi,  Prof. Stefan Homburg,  Prof. Stefan Hockertz u. a., wollte eine Anzeige in der FAZ schalten, in der die Bundesregierung und die Landesregierungen aufgefordert werden, die Corona-Maßnahmen sofort vollständig aufzuheben.

In letzter Minute hat der Herausgeber der FAZ, diese mit der folgenden Begründung abgelehnt:

 „Wir behalten uns vor, Anzeigen, bei denen wir schwerwiegende Bedenken hinsichtlich der dargestellten Inhalte oder der getroffenen Aussagen haben nicht anzunehmen.
Nach unserem Erkenntnisstand bestehen an den von Ihnen vertretenen wissenschaftlichen Positionen, auf die Sie sich in der Anzeige beziehen, schwerwiegende Zweifel.
So haben wir uns nach eingehender Prüfung entschieden, von der Ihrerseits geplanten Veröffentlichung in der F.A.Z. Abstand zu nehmen“.

FAZ fest auf Staatskurs weiterlesen

Spielen mit Zahlen – Wir täuschen lustig weiter

Gerade habe ich einen Beitrag gelesen, der unbedingt weiterverbreitet werden sollte. Deshalb stelle ich ihn hier auf meine Seite. Der Titel lautet „Von der fehlenden wissenschaftlichen Begründung der Corona-Maßnahmen – Warum die These von der epidemischen Ausbreitung des Coronavirus auf einem statistischen Trugschluss beruht“ (1).

Ich hatte ja früher schon mal einen Artikel darüber geschrieben, wie die Pharmaindustrie durch Spielen mit Statistik nutzlose Medikamente in wirksame umwandelt. Nun, mit ein bisschen Zahlentrickserei kann man auch aus einem normalen Grippevirus ein Killervirus machen, das die weitgehende Aussetzung von Grundrechten rechtfertigt.

Prof. Dr. Christof Kuhbandner, Psychologieprofessor und Lehrstuhlinhaber an der Fakultät für Humanwissenschaft der Universität Regensburg erklärt wie es dazu kommt. Seine Überlegungen sind aktuell bei einer Fachzeitschrift eingereicht und bereits als nicht begutachteter Vorabdruck erschienen.

Los geht’s.

Spielen mit Zahlen – Wir täuschen lustig weiter weiterlesen