Alle Beiträge von Simone Bendig

2013 stieß ich auf die Paleo-Diät und damit auf einen völlig neuen Lebensstil. Durch die Paleo Ernährung konnte ich meine seit Jahrzehnten bestehende Migräne heilen. Meine ständige Müdigkeit verschwand, und ich habe heute mehr Energie und fühle mich sehr viel gesünder als mit 30 Jahren. Mein Ziel ist es, möglichst vielen Menschen zu zeigen, wie sie ihren Lebensstil ändern können, um ebenfalls optimale Gesundheit zu erreichen.

Wenn an Unikliniken Ernährungsmythen verbreitet werden

Am Samstag, den 30. Juni hielt Frau Prof. Dr. Dr. Michels in der Uni-Freiburg einen Vortrag zum Thema „Von Kokosöl und anderen Ernährungsirrtümern“, der inzwischen im Netz für viel Unmut sorgt. Ich wurde von einigen Lesern angeschrieben, die nach diesem Vortrag die Welt nicht mehr verstanden. Einer dieser Leser hat sich die Mühe gemacht, eine sehr genaue Faktensammlung zum Thema ungesundes Kokosöl und „herzgesundes Rapsöl“ zusammenzustellen, die ich hier einfach mal veröffentlichen möchte.

Hier also die Gedanken, die Herr Arcus sich zum Thema gemacht hat. Wenn an Unikliniken Ernährungsmythen verbreitet werden weiterlesen

Evidence Based Medicine – alles nur Betrug?

Eine häufige Kritik, die Ärzte an sogenannten alternativen Therapien haben, ist, dass diese ja nicht Evidenz basiert, also durch Fakten belegt, seien. In der Schulmedizin ist die Evidenz Basierte Medizin (EBM) praktisch der heilige Gral, und ein Großteil der Ärzte ist überzeugt davon, dass sie dafür sorgt, dass die moderne Medizin ganz fest in der Wissenschaft verankert ist und weit über der Quacksalberei von Heilpraktikern und anderen medizinisch tätigen Berufsgruppen steht, die nicht auf diesen Prinzipien basiert. Evidence Based Medicine – alles nur Betrug? weiterlesen

Spielen mit Statistik – wie Ärzte und Patienten getäuscht werden

Ich muss zugeben, dass die medizinische Informatik während des Studiums nicht gerade zu meinen Lieblingsfächern gehört hat. Und so ging die Statistik über weite Strecken an mir – wie auch an meinen Kommilitonen – vorbei. Das ist – wie sich jetzt herausstellt – ein echtes Problem, denn es führt dazu, dass in Statistik Bewanderte, uns ziemlich einfach über den Tisch ziehen können. Spielen mit Statistik – wie Ärzte und Patienten getäuscht werden weiterlesen

Kekse ohne Backen – geeignet für die ketogene Diät

Kennen Sie die ketogene Diät? Das ist der Ernährungsstil, bei dem der Hauptanteil der Kalorien durch Fette zugeführt wird, während der Anteil der Kohlenhydrate bei absoluten Hardlinern nicht über 20 g pro Tag liegt, während gemäßigtere Vertreter auch bis zu 50 g zulassen.

Jetzt werden Sie sagen, 20 – 50 g Kohlenhydrate, das ist ja wirklich nicht viel – und damit haben Sie vollkommen recht. Spaßeshalber habe ich gestern im Aufenthaltsraum des OPs mal auf eine Packung  Kellog’s Frosties geguckt und siehe da, 100 g enthalten lockere 82 g Kohlenhydrate. Wir schließen daraus, dass Frosties für eine ketogene Diät wohl nicht so wirklich geeignet sind. Kekse ohne Backen – geeignet für die ketogene Diät weiterlesen

Reinigungsmittel verursachen Lungenschäden wie bei starken Rauchern

Konventionelle Reinigungsmittel enthalten eine ganze Reihe gesundheitsschädlicher Substanzen. Eine Studie, die an der Universität von Bergen durchgeführt wurde, zeigt auf, dass Putzmittel in Sprayform bei längerem Gebrauch zu einer deutlichen Lungenschädigung im Sinne einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen (1). Die auftretenden Schäden sind vergleichbar mit denjenigen, die bei Rauchern auftreten, die 20 Zigaretten täglich rauchen. Reinigungsmittel verursachen Lungenschäden wie bei starken Rauchern weiterlesen

Ist BPA-freies Plastik wirklich besser?

Inzwischen hat sich herumgesprochen, dass BPA-haltiges Plastik als Lebensmittelverpackung nicht wirklich vorteilhaft ist. Man weiß, dass BPA (Bisphenol A) unsere körpereigenen Hormone beträchtlich stört (1) und zu gesundheitlichen Problemen wie Herz-Kreislauferkrankungen, Adipositas, Unfruchtbarkeit und Impotenz bei Männern führt. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Aber die Industrie ist ja findig, und deshalb gibt es zunehmend Kunststoffverpackungen, die BPA-frei sind. Das ist doch toll oder? Dann brauchen wir uns ja gar keine Gedanken mehr machen und können diese Behälter auch – wie vom Hersteller empfohlen – in die Mikrowelle stecken, um unser Essen ganz bequem zu erhitzen.

Wie sich herausstellt, wäre das ein großer Fehler. Ist BPA-freies Plastik wirklich besser? weiterlesen

Aromatisierte E-Zigaretten – Eine Gefahr für die Gefäße

Die Zigarettenindustrie ist sehr darum bemüht, E-Zigaretten als Rauchalternative ohne schädliche Nebenwirkungen anzupreisen. Klar – E-Zigaretten verbreiten nicht so einen Gestank wie normale Zigaretten, und wenn sie zudem noch aromatisiert sind, kommt man eigentlich nicht auf die Idee, dass sie gesundheitlichen Schaden anrichten können.  Das denken sich auch viele Kinder und Jugendliche, die aus Neugier zur E-Zigarette greifen und damit ihr Risiko erhöhen, später als Raucher zu enden.

Zu bedenken ist auch, dass es auch bei E-Zigaretten zum Effekt des Passivrauchens kommt. Die Verdampfer geben Nikotin, Schwermetalle, Feinstaub und Formaldehyd an die Umwelt ab. Aromatisierte E-Zigaretten – Eine Gefahr für die Gefäße weiterlesen

Höhere Vitamin D Spiegel schützen vor Brustkrebs

Ich habe ja schon häufiger darüber geschrieben wie wichtig Vitamin D für die Gesundheit ist. Die meisten Menschen denken ja bei Vitamin D nur an gesunde Knochen, die Wirkungen dieses Hormons (es handelt sich nämlich gar nicht um ein Vitamin) sind aber vielfältiger. Unter anderem sorgt Vitamin D auch für ein gesundes Immunsystem.

Und damit sind wir auch schon beim Thema. Wenn Sie Ihr Risiko für  Krebserkrankungen senken möchten, dann brauchen Sie unbedingt ein gut funktionierendes Immunsystem. Höhere Vitamin D Spiegel schützen vor Brustkrebs weiterlesen

Sind Leute, die Statine ablehnen, gefährliche Spinner?

Steve Nissen, ein Cardiologe an der Cleveland Clinic schrieb vor einiger Zeit ein Editorial in Annals of Internal Medicine, in dem er die Leugnung der Wirksamkeit von Statinen als Internetkult mit tödlichen Konsequenzen anprangert (1). Seiner Meinung nach handelt es sich bei Leuten, die solche Artikel schreiben, um Laien, die überhaupt keine Ahnung haben, die aber Patienten dazu verleiten, Ihre lebensnotwendigen Statine abzusetzen.

Tatsache ist, dass es sich bei vielen Leute, die Statinen ihre Wirksamkeit abstreiten, durchaus nicht um Laien handelt. Sind Leute, die Statine ablehnen, gefährliche Spinner? weiterlesen

Alles, was Sie über Präbiotika wissen müssen

Probiotika sind für viele Menschein ein Begriff. Wir wissen, dass diese Bakterien vielen Nahrungsmitteln zugesetzt werden, und die Nahrungsmittelindustrie weist immer wieder darauf hin, dass durch diese Maßnahme ihre Produkte super gesund sind (darüber kann man natürlich streiten). Probiotika unterstützen unser Verdauungssystem, sorgen für die Produktion von Enzymen, Vitaminen und Neurotransmittern sowie ein gut funktionierendes Immunsystem.

Alles, was Sie über Präbiotika wissen müssen weiterlesen