Archiv der Kategorie: Rezepte

Kekse ohne Backen – geeignet für die ketogene Diät

Kennen Sie die ketogene Diät? Das ist der Ernährungsstil, bei dem der Hauptanteil der Kalorien durch Fette zugeführt wird, während der Anteil der Kohlenhydrate bei absoluten Hardlinern nicht über 20 g pro Tag liegt, während gemäßigtere Vertreter auch bis zu 50 g zulassen.

Jetzt werden Sie sagen, 20 – 50 g Kohlenhydrate, das ist ja wirklich nicht viel – und damit haben Sie vollkommen recht. Spaßeshalber habe ich gestern im Aufenthaltsraum des OPs mal auf eine Packung  Kellog’s Frosties geguckt und siehe da, 100 g enthalten lockere 82 g Kohlenhydrate. Wir schließen daraus, dass Frosties für eine ketogene Diät wohl nicht so wirklich geeignet sind. Kekse ohne Backen – geeignet für die ketogene Diät weiterlesen

Schnelles Erdbeereis mit nur drei Zutaten – und es ist sogar vegan

Bei den Temperaturen, die wir hier in letzter Zeit hatten, kriegt man so richtig Lust auf Eis. Zum Glück konnte ich bei uns im Garten auch schon die ersten Erdbeeren ernten, sodass einem Erdbeereis also nichts mehr im Wege stand.

Ich bin ein absoluter Eis-Junkie, mache aber inzwischen um das Eis im Supermarkt einen großen Bogen, da es doch zu viele bedenkliche Zutaten enthält. Also bin ich dazu übergegangen, mein Eis selbst herzustellen, was bei „Milchspeiseeis“ mit Früchten auch ohne großen Aufwand zu bewerkstelligen ist. Schnelles Erdbeereis mit nur drei Zutaten – und es ist sogar vegan weiterlesen

Rote Beete Salat mit Fetakäse

Als Kind fand ich rote Beete absolut eklig. Labskaus – ein typisch hamburgisches Gericht – habe ich allein aus diesem Grund nicht gegessen. Zum Glück habe ich meine Einstellung roter Beete gegenüber inzwischen geändert. Ich vermute ja, dass es etwas damit zu tun hat, dass ich keinen Zucker mehr esse und diese Tatsache meine Geschmacksnerven ganz schön umgepolt hat. Rote Beete Salat mit Fetakäse weiterlesen

Paleo Weihnachtskekse – natürlich ohne Getreide und Zucker

Was gibt es Schöneres in der Vorweihnachtszeit als Kekse zu backen. Bei uns ist das Tradition, seit die Kinder klein waren (und das ist schon ziemlich lange her). Natürlich wollte ich darauf nicht verzichten, nur weil ich Getreide und Zucker aus meiner Ernährung gestrichen habe. Aber zum Glück gibt es ja sehr leckere getreidefreie Alternativen. Paleo Weihnachtskekse – natürlich ohne Getreide und Zucker weiterlesen

Schoko-Bananen Müsli mit Kokosmilch – das Paleo Frühstück

Heute ist Reformationstag – vielen Dank lieber Luther für den Feiertag. Wenn ich nicht arbeite darf die Frühstücksvorbereitung auch mal ein bisschen länger dauern. Verstehen Sie mich nicht falsch, das heißt nicht, dass ich mehr Zeit in der Küche verbringe. In diesesem Fall bedeutet es, dass die Leinsamen und Kokosraspel, die ich als Basis für das Müsli in die Kokosmilch gebe, länger einweichen können, sodass die Milch ein bisschen andickt. Ich habe mir die Zwischenzeit damit vertrieben, mit meinem Hund einen ausgedehnten Spaziergang zu machen. Schoko-Bananen Müsli mit Kokosmilch – das Paleo Frühstück weiterlesen

Hüttenkäse mit Fenchel, Apfel und Rucola

Ich werde immer wieder gefragt, was man denn zum Frühstück essen soll, wenn man auf Getreide verzichtet. Nun, wer nicht jeden Tag einen Grünen Smoothie trinken möchte, der kann sein Gemüse natürlich auch auf andere Weise zu sich nehmen. Zum Beispiel als Salat mit Frischkäse. Hüttenkäse mit Fenchel, Apfel und Rucola weiterlesen