Archiv der Kategorie: Corona

Kommt die Corona-Wende?

Peter König von Global Research hat gerade einen sehr interessanten Artikel veröffentlicht,  den ich gerne über meine Webseite an meine Leser weiterleiten möchte.

 

Die Corona-Krise: Wendet sich das Blatt? „Ein schnelles allgemeines Erwachen“?

Frühe Anzeichen deuten darauf hin, dass sich das Blatt wenden könnte, dass die „Spitze der Covid-Tyrannei“ erreicht sein könnte. Der Eintritt in das Jahr 2022 unter diesen neuen offensichtlichen Zeichen könnte ein schnelles allgemeines Erwachen bedeuten , bis hin zu einer kritischen Masse von Menschen, die anfangen, an der millionenschweren propagierten Erzählung zu zweifeln. Das wäre gut. Es ist niemals zu spät. Kommt die Corona-Wende? weiterlesen

mRNA-Impfstoffe erhöhen Risiko für Herzinfarkt

Wow, es ist gerade eine Studie in der medizinischen Zeitschrift Circulation erschienen, die sich mit dem Auftreten von Gefäßentzündungen und einem erhöhten Herzinfarktrisiko nach mRNA-Impfungen beschäftigt (1). Diese Studie sollte eigentlich dazu führen, dass die „Impfungen“ – sofort gestoppt werden. mRNA-Impfstoffe erhöhen Risiko für Herzinfarkt weiterlesen

Ungeimpfte sind Ungeziefer

Ungeimpfte sind Ungeziefer, das es gilt loszuwerden. Das ist jedenfalls der Eindruck, der sich unweigerlich einstellt, wenn man den Brief liest, den die Vorstände der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg an ihre Mitglieder geschrieben haben. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich für diese sogenannten Ärzte fremdschäme. Die Konsequenz aus so einem menschenverachtenden Verhalten müsste eigentlich sein, dass ihnen sofort die Approbation entzogen wird und sie ihres Amtes enthoben werden. Aber in der jetzigen politischen Stimmung können sie sich wahrscheinlich sogar ziemlich sicher sein, dass sie für ihre Vorlage zur weiteren Spaltung der Gesellschaft auch noch ein dickes Lob einfahren. Ungeimpfte sind Ungeziefer weiterlesen

Stecken Sie auch in der Impf-Abo-Falle?

Gehören Sie auch zu den Menschen, die auf die Werbeversprechen der Politiker hereingefallen sind? Nur zweimal piksen und Sie bekommen Ihre Freiheit zurück. Hat nicht so wirklich geklappt, oder? Na ja, zugegeben, im Moment dürfen Geimpfte noch ein paar Dinge, die für Ungeimpfte nicht mehr möglich sind (z. B. den Hamburger Dom besuchen), aber die Luft wird schon sehr dünn. Und mehr und mehr Leute merken, dass es mit zwei Piksen nicht getan ist, sondern sie entweder weitere Booster Impfungen über sich ergehen lassen müssen oder die ganze Impferei für sie nichts gebracht hat. Denn wenn sie sich nicht boostern lassen, dann fallen sie auf den Status eines Ungeimpften zurück. Ich nenne sowas ganz klar eine Abo-Falle. Stecken Sie auch in der Impf-Abo-Falle? weiterlesen

Eine Pandemie der Geimpften

Was passiert mit den Nanopartikeln aus der mRNA Impfung?

Am 10. Juni hat sich Dr. Robert Malone, der Erfinder des mRNA-Impfstoffs mit dem Evolutionsbiologen Bret Weinstein zusammengesetzt und in einer dreistündigen Unterhaltung für den „Dark Horse Podcast“ verschiedene Sicherheitsbedenken bezüglich der Pfizer und Moderna Impfstoffe zu erörtern. Sie beschäftigten sich dabei auch mit der Frage, ob die Lipid-Nanopartikel, in die die mRNA für die Kodierung des Spike-Proteins eingebettet ist, sich eigentlich im Körper verteilt – und wenn ja, welche Auswirkungen zu erwarten sind. Was passiert mit den Nanopartikeln aus der mRNA Impfung? weiterlesen

Corona Demo in Kassel – Framing vom Feinsten

Ein Gastbeitrag von Karola Bady.

 

Auf einer Demo war ich zuletzt als Schülerin, von der Oberstufe gegen den Lehrermangel initiiert. Damals wusste ich nicht genau, wofür wir auf die Straße gehen sollten, und mehr Lehrer oder mehr Unterricht fand ich nicht wirklich gut. Heute gehe ich auf eine Demo, weil ich mir ein Bild machen will, wer da demonstriert, deshalb war ich zweimal in Berlin, und jetzt in Kassel, denn die Motivation wurde verändert: wieso ist die Berichterstattung der Medien falsch und vor allem warum? Wer demonstriert und wer streut dabei Gewalt? Das waren Fragen, die mich zum „Frühlingsfest des Friedens“ brachten, als Augenzeugin, neutral, mit allen Sinnen ausgerüstet, inklusive Fotografin und Beweisfotos. Corona Demo in Kassel – Framing vom Feinsten weiterlesen

Wie effektiv ist die COVID-19 Impfung wirklich?

Seit nunmehr zwei Monaten sind Impfstoffe gegen COVID-19 auf dem Markt, und die Hersteller geben bekannt, dass die Effektivität dieser Impfungen wirklich traumhaft ist. Sie liegt angeblich für BioNTech/Pfizer und für Moderna Impfstoffe bei 95 Prozent und beim AstraZeneca Impfstoff bei 70 Prozent (1), weshalb dieser dann auch als absolut zweite Wahl heruntergespielt wird.

Aber was besagen diese Zahlen eigentlich? Wer aufmerksam gelesen hat, dem ist der Begriff „angeblich“ aufgefallen. Spoiler Alert: Bei der Effektivität von 95 Prozent handelt es sich mal wieder um eine Zahlenspielerei der Pharmaindustrie, die nur als Werbeaussage gesehen werden sollte. Ich habe schon früher darüber berichtet wie Statistiken dazu benutzt werden, Medikamente mit geringer Wirkung deutlich besser dastehen zu lassen. Und das ist bei diesen Impfstoffen nicht anders. Wie effektiv ist die COVID-19 Impfung wirklich? weiterlesen

Harte Lockdowns verursachen mehr Schäden als sie nützen

Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 stellte sich Gesundheitsminister Spahn hin und erklärte, nach den jetzigen wissenschaftlichen Erkenntnissen würde es einen zweiten Lockdown nicht geben. Man hatte festgestellt, dass weder der Einzelhandel, noch die Gastronomie oder Friseure wesentlich zum Infektionsgeschehen beitrugen. Also Entwarnung für diese Bereiche.
Aber halt, nicht so schnell. Wie nicht anders zu erwarten, stiegen zum Herbst, Winter hin die Infektionszahlen wieder an. Schließlich haben wir zu dieser Zeit immer eine Erkältungswelle – die sogenannte Grippewelle. Nur im Herbst/Winter 2020 nicht. Da gab es nämlich wie durch Zauberhand keine Grippeerkrankungen mehr. Stattdessen spielte das Panikorchester aus allen Rohren die COVID-19 Hymne.

Harte Lockdowns verursachen mehr Schäden als sie nützen weiterlesen

10 Gründe warum der PCR-Test nicht angewendet werden sollte

Der von Christian Drosten von der Charité entwickelte PCR-Test, der laut seinen Angaben zur Diagnose einer Sars-CoV-2 Infektion herangezogen werden kann, gerät weltweit immer mehr unter Beschuss. Im sogenannten Corman-Drosten Paper, das am 23. Januar 2020  in der Zeitschrift Eurosurveillance veröffentlicht wurde (1), wird die Durchführung dieses Tests beschrieben. Das geschah also zu einer Zeit, als Sars-CoV-2 noch 2019-nCoV hieß, gerade mal die ersten Fälle einer neuen Lungenkrankheit aus China gemeldet wurden und von einer Pandemie noch lange keine Rede war. Genau dieses Paper sollte nach Ansicht von 22 hochrangigen Wissenschaftlern zurückgezogen werden, weil es schwerwiegende Fehler enthält.

Die Wissenschaftler führen in  einer ausführliche  Untersuchung des Corman-Drosten Papers aus, dass die gefundenen Fehler den PCR-Test völlig unbrauchbar machen. Wenn sie richtig liegen, dann hat das weitreichende Auswirkungen. Schließlich beruhen auf diesem Test, und den damit angeblich gefundenen „Infizierten“ sämtliche Maßnahmen, die zur Eindämmung der sogenannten „Corona Pandemie“ ergriffen wurden.  10 Gründe warum der PCR-Test nicht angewendet werden sollte weiterlesen