Schlagwort-Archive: Lockdown

Corona bei Tönnies – Lockdown zweite Runde

Na, da ist in Gütersloh ja ganz schön die Sau los. Was ist passiert?

In einem großen fleischverarbeitenden Betrieb in Gütersloh, der Firma Tönnies, wurden von 7000 Mitarbeitern 1553 positiv getestet, die meisten in der Abteilung Fleischzerteilung. Ein Skandal! Nicht nur wegen der Bedingungen in denen die betroffenen Mitarbeiter gearbeitet und vor allem wohl auch „gewohnt“ haben, aber Fleisch geht uns schließlich alle an. Und so wurde die Diskussion auch gleich von der BILD Zeitung angeheizt „Das Fleisch ist brandgefährlich“ (1). Corona bei Tönnies – Lockdown zweite Runde weiterlesen

Kollateralschäden des Lockdowns

Wenn man das bedenkt, als Spanien im März in den Lockdown ging, hieß es, er würde mal für 14 Tage andauern. In Deutschland sah es etwas später auch so aus. Jetzt – Wochen später – ist unser Leben weiterhin von einer „Normalität“ weit entfernt, viele Bereiche des öffentlichen Lebens sind auch weiterhin geschlossen. Es wird Zeit, sich einmal Gedanken über die Kollateralschäden zu machen, die durch den Lockdown entstanden sind. Da könnte man jetzt eine ganze Anzahl auflisten, ich habe mir hier aber mal den plötzlichen Herztod herausgesucht. Kollateralschäden des Lockdowns weiterlesen

Spielen mit Zahlen – Wir täuschen lustig weiter

Gerade habe ich einen Beitrag gelesen, der unbedingt weiterverbreitet werden sollte. Deshalb stelle ich ihn hier auf meine Seite. Der Titel lautet „Von der fehlenden wissenschaftlichen Begründung der Corona-Maßnahmen – Warum die These von der epidemischen Ausbreitung des Coronavirus auf einem statistischen Trugschluss beruht“ (1).

Ich hatte ja früher schon mal einen Artikel darüber geschrieben, wie die Pharmaindustrie durch Spielen mit Statistik nutzlose Medikamente in wirksame umwandelt. Nun, mit ein bisschen Zahlentrickserei kann man auch aus einem normalen Grippevirus ein Killervirus machen, das die weitgehende Aussetzung von Grundrechten rechtfertigt.

Prof. Dr. Christof Kuhbandner, Psychologieprofessor und Lehrstuhlinhaber an der Fakultät für Humanwissenschaft der Universität Regensburg erklärt wie es dazu kommt. Seine Überlegungen sind aktuell bei einer Fachzeitschrift eingereicht und bereits als nicht begutachteter Vorabdruck erschienen.

Los geht’s.

Spielen mit Zahlen – Wir täuschen lustig weiter weiterlesen

Bill Gates Plan – Impfen für die Freiheit

Nach wie vor dürfen wir uns jeden Abend anhören wie der Präsident des Robert-Koch Instituts uns mit ernster Miene die neuesten Zahlen zur Corona Pandemie verliest. Zugegeben Minister Spahn kann sich ein Grinsen nicht verkneifen, wenn er erklärt, dass die Pandemie jetzt beherrschbar und beherrschbarer ist. So ganz ernst nimmt er die Sache glaube ich sowieso nicht. Oder wie erklärt man sich den Faux-pas, sich mit einer ganzen Horde Menschen in einen Aufzug zu quetschen. So was tun eigentlich nur Leute, die wissen, dass sie von dem Virus nichts zu befürchten haben. Sei es nun, dass das Virus tatsächlich keinen Platz mehr in diesem Aufzug fand wie ein Internetuser mutmaßte oder ob es an der angenommenen parlamentarischen Immunität lag (die dann allerdings nicht für die  sich ebenfalls in diesem Aufzug befindenden Ärzte galt), eine Vorbildfunktion sieht da wohl anders aus. Somit waren die Anzeigen, die der Herr Minister wegen Nicht-Einhaltung der Corona Maßnahmen auch nur konsequent.

Bill Gates Plan – Impfen für die Freiheit weiterlesen